Startseite

Paraphimose

Startseite
Erektion
Erektionsstörungen
Gründe für Erektionsstörungen
Diagnose von Erektionsstörungen
Therapie von Erektionsstörungen
Penislänge / -verlängerung
Penisform / -verkrümmung
Penisbruch
Paraphimose
Die Autoren

Die Paraphimose ist keine eigentliche Erektionsstörung, tritt aber unter Erektion auf. Man versteht darunter das Verklemmen einer zu engen Vorhaut hinter dem Peniskopf. Dadurch wird der Blutfluss unterbrochen, eine Dauererektion resultiert. Eine echte Paraphimose ist ein urologischer Notfall, denn es resultiert bei längerem Bestehen die Gefahr des Absterbens des Peniskopfes.

In den meisten Fälle kann hier der geübte Urologe die Vorhaut wieder zurückschieben. In seltenen Fällen muss operiert werden (Beschneidung).





Die Autoren
nach oben
drucken

Copyright 2008 Erektions-Sprechstunde.de

Startseite