Startseite

Diagnose von Erektionsstörungen

Startseite
Erektion
Erektionsstörungen
Gründe für Erektionsstörungen
Diagnose von Erektionsstörungen
Therapie von Erektionsstörungen
Penislänge / -verlängerung
Penisform / -verkrümmung
Penisbruch
Paraphimose
Die Autoren

Ein sinnvolles Vorgehen zur Abklärung von vorhandenen Erektionsstörungen bietet folgendes Schema:

  • Abklärung der „Anderen Ursachen“ durch einfaches Befragen, körperliche Untersuchung, Blutdruckmessen und einfachen Blutzuckertest.
  • Abklärung der „Hormonellen Ursache“ durch Befragen nach Bartwuchs und der Libido
  • Frage nach morgendlichen Erektionen
    • Wenn diese vorliegen: Abklärung psychosomatischer Ursachen durch Befragung (50 bis 90% der Ursache !).
    • Wenn nicht: Abklärung der Durchblutung durch Doppler-Ultraschall + Durchführung eines Zuckerbelastungstests zur Sicherung

Wenn ein Punkt vorliegt ist es zunächst sinnvoll, eine Behandlung (Therapie) einzuleiten und deren Erfolg abzuwarten. Die sture Untersuchung aller 3 Punkte zur gleichen Zeit produziert nur unnötige Kosten und Belastungen für den Patienten.

Therapie von Erektionsstörungen
nach oben
drucken

Copyright 2008 Erektions-Sprechstunde.de

Startseite